Nordheim (bei Donauwörth): Fahrplanangebot vor 1970

Von Markus Egger

In mehreren Folgen habe ich ja schon das Fahrplanangebot in Nordheim (b Donauwörth) in den 1970er und 1980er-Jahren dargestellt, diese Folge dreht sich um die Frühgeschichte der Erschließung von Nordheim.

(Link zu historischer Karte von Nordheim)

Nach dem kurzen Intermezzo als Bahnhaltepunkt in den 1840er-Jahren waren die Dorfbewohner lange Zeit auf einen Fußmarsch ins etwa 3 km entfernte Donauwörth angewiesen um Zugang zum öffentlichen Verkehr zu haben. Dementsprechend findet sich kein Hinweis für einen Postkutschen oder Postomnibusverkehr in der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg.

Eine erste Busverbindung nach Nordheim kann ich derzeit für den Winter 1951/52 nachweisen, im Winter 49/50 gab es sie noch nicht. Die junge Bundesbahn führte die Buslinie 1411n Donauwörth – Neuburg (Donau) im Schienenparallelverkehr ein und kam hierbei auch durch Nordheim.

Zwei Kurspaare bot die Linie 1411n im Winter 1951/52, damit war eine Besorgungsfahrt nach Donauwörth oder ein Tagesaufenthalt in Neuburg (Donau) möglich. Qulle: Amtliches Kursbuch Bahnbuslinien Westliches Deutschland Winter 1951/52.

Diese Linie bestand aber offensichtlich nur vorübergehend, im Sommer 1956 verkehrte sie bereits sicher nicht mehr und Nordheim war wieder ohne Verkehrsanbindung. Spätestens im Sommer 1961 gab es dann wieder ein Bahnbusangebot auf diesem Abschnitt, jedoch nun zu ganz anderen Zeiten. Am späten Abend wurde nun ein Fahrtenpaar Neuburg-Donauwörth und zurück angeboten, ein sinnvolles Verkehrsangebot für Nordheim ergab sich dadurch nicht. Jedoch war hiermit eine Fahrt entstanden, die so ähnlich noch lange Bestand hatte. Ebenfalls hinzugekommen ist die Linie 2411/53, die Rain mit Donauwörth etwas umwegig, aber deshalb besser erschließend verbindet. Damit ergibt sich für die Relation Nordheim-Donauwörth nun zumindest an W(Sa) ein Berufsverkehrsangebot. Die zwei Fahrten der Linie 2411/7 wiederum nutzen den Nordheimern wenig, immerhin wäre nun Werktags außer Samstags abends eine Nutzung des Kulturangebotes in Donauwörth möglich.

Im Sommer 1961 ist die Bedienung von Nordheim meist nur ein „Abfallprodukt“ anderer Aufgaben und hilft den Dorfbewohnern wenig. Quelle: Amtliches Omnibuskursbuch Sommer 1961.

Bereits zum Winterfahrplan 1961/62 kam Freitag abends noch eine Fahrt Richtung Donauwörth hinzu (20:17 ab Nordheim Kapelle, Linie 2411/7). Sonst änderte sich bis zum Winter 62/63 nichts grundlegendes.

Bis zum nächsten mir vorliegenden Fahrplan (Sommer 1966) hatte sich dann einiges geändert und das Fahrplanangebot mehr als verdoppelt. Grund dafür ist die neu eingerichtete Bahnbuslinie 2411/5 Augsburg-Donauwörth, auf der am Wochenende einige Kurspaare als Schienenersatzverkehr durchgeführt werden sowie die ausgeweitete Linie 2411/7 Donauwörth – Wertingen. Auch auf der Linie 2411/54 gibt es ein weiteres Kurspaar im Schienenersatzverkehr am Vormittag. Obwohl weiterhin einige Lücken im Fahrplan klaffen (z.B. werktags zwischen 5:39 Uhr und 10:08 Uhr sowie über Mittag ist nun doch ein recht umfangreiches Verkehrsangebot entstanden – interessanterweise ist der Wochentag mit den meisten Abfahrten aber der Sonntag (bedingt durch die Schienenersatzleistungen).

Das Fahrplanangebot in Nordheim ist zu Tagesrandzeiten meist besser als in der Hauptverkehrszeit! Datengrundlage: Omnibuskursbuch Sommer 1966.

Bis 1968 gibt es dann sogar nochmals eine Ausweitung des Verkehrs. W(Sa) und Sonn- und Feiertags verkehren nun 12 Bahnbuskurse, Samstags sind es jedoch nur noch 4. Diese Ausweitungen schließen hauptsächlich einige Lücken im Berufsverkehr. Freitags Abends gibt es außerdem noch ein zusätzliches Kurspaar im Vorortverkehr Donauwörth – Asbach-Bäumenheim am Abend.

Das Fahrplanangebot des Sommers 1968 stellt den Höhepunkt der Entwicklung für Nordheim dar – und wird erstmals 2012 nennenswert übertroffen werden – außer Sonn- und Feiertags, da ist es bis heute unübertroffen. Datengrundlage: Omnibuskursbuch Sommer 1968.

Fortsetzung 1970er Jahre: Link

Stand: 24.9.2012

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ort abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s