D 1285/1284: Ein Vorzug zum EC „Paganini“ 1991-1993

Von Markus Egger

1991 wurde der Tagesverkehr über den Brenner von der DB, der ÖBB und der FS neu geordnet. Statt 2 gab es nun 4 Eurocity-Züge über den Brenner, von München bis Innsbruck gab es nun einen 2-Stunden-Takt, der weitgehend aus Eurocityzügen, aber auch aus einzelnen D-Zügen gebildet wurde. Mehrere langjährige Brenner-D-Züge wurden dabei umgestaltet oder entfielen ganz, darunter z.B. der bisherige Dolomiten-Express Coburg-Bozen.

Eine der neuen Starleistungen dieses Konzepts war dagegen der EC 13/12 „Paganini“ Dortmund-Venezia, der morgens ab Dortmund verkehrte und München in der Taktlage 13:30 Uhr verließ, bzw. in der Gegenrichtung München in der Taktlage 16:30 Uhr erreichte und abends nach Dortmund zurückkehrte.

Da wohl in der Hochsaison ein hohes Verkehrsaufkommen für diesen Zug erwartet wurde und mehrere Urlaubsorte in Tirol und Südtriol ihre D-Zug-Halte verloren hatten (Die Eurocitys hatten weniger Zwischenhalte, z.B. entfielen Steinach in Tirol oder Colle Isarco/Gossensass), führten die beteiligten Bahnen quasi als Vorzug zum „Paganini“ einen neuen D 1285/1284 München-Bozen ein, der nur in der Hochsaison und am Wochenende jeweils genau eine Stunde vor dem „Paganini“ süd- und nordwärts verkehrte (Freitags und Samstags südwärts, Samstags und Sonntags nordwärts). Die Zugnummer erbte dieses Zugpaar vom früheren Dolomiten-Express, die Fahrlage hatte jedoch nichts mit diesem gemein.

Der Fahrplan des D 1285/1284 war symmetrisch um 14 Uhr konstruiert. Samstags begegneten sich die beiden Züge in Jenbach. Chiusa/Klausen wurde 1991/92 nur nordwärts bedient. Datengrundlage: Kursbuch 1991/92

Durch die Bedienung der D-Zug-Halte auf der Brennerbahn war D 1285/1284 in diesem Abschnitt langsamer als die Eurocity-Züge, während er im Abschnitt München-Innsbruck etwa im Eurocity-Takt verkehrte. Interessant ist, dass nur Freitags südwärts im D 1285 Fahrradbeförderung angeboten wurde, sonst nicht. Diese seltsame Fußnote erklärt sich durch den Zugbildungsplan.

Während D 1284 immer von der DB gestellt wird, muss die FS freitags den D 1285 stellen und die ÖBB stellt Samstags den D 1285. Scan aus dem ZpAR: DSO-User Plumps.

Um den Wageneinsatz ökonomisch zu gestalten ist das Zugpaar in umfangreichere Laufpläne für die verbliebenen Schnellzüge auf der Brennerbahn eingebunden. Zugstamm sind jeweils 4 Bm und ein Am, bei der ÖBB wird der Am und ein Bm durch zwei ABvmz ersetzt, zudem sind nur bei der ÖBB klimatisierte Wagen im Einsatz. D 1284, der Sa und So Mittags/Nachmittags von Bozen nach München verkehrt wird von der DB gestellt. Die Zuggarnitur war am Vorabend mit D 285 um 22:03 aus München in Bozen eingetroffen und wird bald nach der Ankunft in München je nach Verkehrstag entweder mit D 285 um 17:30 Uhr wieder nach Bozen zurückfahren oder mit E 3142 um 18:25 Uhr nach Treuchtlingen fahren.

Der freitägliche D 1285 wird von der FS gestellt. Die Wagen waren mit dem D 282 um 10:30 Uhr in München aus Bozen eingetroffen und werden nach einer Übernachtung in Bozen am nächsten Morgen mit D 284 wieder nach München weiterfahren. Nur die FS hat einen Gepäckwagen Dms im Zugverband, der nach Ankunft in Bozen dort aber übers Wochenende stehen bleibt. Samstags ist die ÖBB für den D 1285 zuständig. Auch hier kommen die Wagen aus dem D 282, der Samstags erst in Innsbruck beginnt. Nach Ankunft in Bozen gehen die Wagen am Sonntagmorgen mit D 284 wieder auf die Reise nach München.

Im Jahresfahrplan 1992/93 verkehrte das Zugpaar nochmals praktisch unverändert, einzige nennenswerte Neuerung ist nun der auch südwärts eingerichtete Verkehrshalt in Chiusa/Klausen. Auch die Zugbildung wurde beibehalten. Zum Jahresfahrplan 1993/94 entfiel das Zugpaar dann ersatzlos.

Möglichkeiten zur Mithilfe

  • Bespannungen
  • Fotos
  • Berichte, Diskussionen

Stand: 28.12.2012

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zug abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s