Spätabendeilzug von Würzburg nach Bamberg 1974-1996

von Markus Egger

Nachdem kurzzeitig der Spätabendeilzug Würzburg-Bamberg (vor 1972 E 1887) von 1972 bis 1974 im E 871 Fulda – Bamberg aufgegangen war, wurde dieser ab 1974 wieder separat geführt – in fast auf der Minute identischen Fahrlage wie noch 1971.

In einer guten Stunde legt E 3371 die 100km von Würzburg nach Bamberg zurück. Datengrundlage: Amtliches Kursbuch Sommer 1974.

Der Zug hatte in den nächsten Jahren eine sehr konstante Fahrplanlage. Ab Sommer 1977 entfiel der Halt in Schweinfurt Stadt, dafür kamen ab Sommer 1978 neue Zwischenhalte in Eßleben, Waigolshausen, Zeil und Ebelsbach-Eltmann hinzu.

Datengrundlage: Amtliches Kursbuch Sommer 1978.

1979 entfällt der Halt in Eßleben wuieder, dafür kommt jener in Oberhaid neu hinzu. Bei den Verkehrstagen gibt es eine Einschränkung – gerade Samstags – wo man aus heutiger Sicht nicht die schwächste Nachfrage erwarten würde – verkehrt der nun E 3853 genannte Zug nun nicht.

Datengrundlage: Amtliches Kursbuch Sommer 1979.

Ab Sommer 1980 wiederu m heißt er E 3655, ansonsten gibt es wieder konstante Jahre bis ca. 1984 – einzig bei der Gepäckbeförderung gibt es ab und zu Veränderungen. Ab Sommer 1986 (oder bereits 1985?) heißt er dann E 3649 und verkehrt wieder täglich sowie etwa 10 Minuten früher.

Datengrundlage: Amtliches Kursbuch Sommer 1986.

Für den Winter 1986/87 liegt mir zumindest eine Teilinformatrion zur Zugbildung des E 3649 vor. Samstags wird er von einer 3-Wagen-Garnitur vom Heimatbahnhof Würzburg bestehend aus ABnrz, Bnrz und BDms gebildet – es handelt sich um die Stammgarnitur die tagsüber als E 3243/3242 zwischen Bad Kissingen und München bzw. am Rückweg Schweinfurt verkehrt. Wäehrnd täglich außer Sanstags diese Garnitur mit N 6847 nach Schweinfurt weiterläuft um von dort am nächsten Morgen leer nach Bad Kissingen zu starten geht es Samstag abends mit E 3649 nach Bamberg, am Sonntag morgen geht es mit E 3606 nach Würzburg zurück -was passt da E 3243 Sonntags statt in Bad Kissingen in Würzburg beginnt. An den anderen Tagen scheint unser E 3649 von einer Wagengarnitur eines Heimatbahnhofs außerhalb der BD Nürnberg gebildet worden zu sein, da mir hierfür keine Zugbildung vorliegt.

Ausschnitt aus dem Zp CU I der BD Nürnberg – Umlauf 22830 der Heimatbahnhofs Würzburg Hbf. Vor der Leistung E 3649 erhalten die Wagen in Würzburg eine tägliche Reinigung und eine Einsatzuntersuchung (das bedeutet der schwarze Punkt).

In den nächsten Jahren ändern sich noch nichtmal die Abfahrtsminuten – unser Zug ist eine konstante Größe im Fahrplan. Zum Jahresfahrplan 1991/92 gab es dann immerhin eine Verschiebung um 5 Minuten und die Gepäckbeförderun entfiel.

Datengrundlage: Kursbuch 1991/92.

1992/93 gibt es zumindest außer an Frei- und Samstagen wieder Fahrradbeförderung, ab 1993/94 dann täglich außer Samstags und Sonn- und Feiertags, 1994/95 dann zur Abwechslus nur Samstags und Sonn- und Feiertags, dafür führt der Zug Mo-Fr nur noch die 2.Klasse. Letztmals in der bisherigen Form verkehrt unser Zug im Jahresfahrpaln 1995/96, nun bereits als Zuggattung RB -wobei diese Zuordnung durchaus skurril ist, die meisten RE dieser Zeit haben einen Verkehrshalt mehr (Schweinfurt Stadt)…

Datengrundlage. Jahresfahrplan 1995/96.

1996 wird der Zug dann zu einer „ordinären“ RB mit Halt an allen Unterwegsstationen umgewandelt, die zudem nur noch Freitags und Samstags umsteigefrei verkehrt, an den anderen Tagen muss man in Schweinfurt den Zug wechseln. Heute verkehrt etwas früher als unser damaliger Zug um 22:36 mit RB 4799 die letze schnelle Verbindung Würzburg-Bamberg (bis Schweinfurt ohne Zwischenhalte, danach Halt an allen Unterwegsstationen), in der Fahrlage unseres Zuges verkehrt am Wochenende eine durchgehende RB Würzburg-Bamberg, Mo-Fr verkehrt diese nur bis Schweinfurt Stadt. Gut eine Stunde später gibt es heutzutage nochmals die gleiche Konstellation und somit am Wochenende eine deutlich spätere Rückkehrmöglichkeit nach Bamberg aus Richtung Würzburg.

Offene Fragen und Möglichkeiten zur Mithilfe:

  •     Bespannungen
  •     weitere Angaben zur Zugbildung
  •     Erinnerungen
  •      …

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zug abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s